Alles begann mit einem „Unfall“ irgendwann im April 2014!

magguz

Der Plan war wieder einmal einen neuen Cocktail für unsere beiden Gastronomie-Betriebe zu kreieren, so, wie wir es schon unzählige Male vorher getan hatten.

So genau kann es heute gar keiner mehr sagen nach dem wievielten Versuch es war, aber plötzlich schmeckte die gerade gemixte Kreation nach Käsekuchen!

Das gibt’s doch gar nicht, war unser erster Gedanke und um sicher zu gehen, dass wir nicht spinnen, musste unsere komplette Belegschaft zum „testen“ anrücken. Das Urteil war einstimmig….das Zeug ist der Hammer! Laumer’s Käsekuchen war geboren und niemand von uns ahnte damals, was daraus noch werden sollte….

An dem Rezept wurde in den darauffolgenden Monaten immer wieder herum gefeilt, bis der Geschmack zu 100% unseren Vorstellungen entsprach. Zeitgleich fingen wir an den „Käsekuchen“ in unseren Kneipen auszuschenken, und das Feedback war gigantisch!

Die Gäste rissen uns den Käsekuchen praktisch aus den Fingern, so dass wir kaum mit dem mischen nach kamen! Dazu kam, das immer mehr Anfragen folgten, ob man bei uns die Flaschen auch zum mitnehmen und verschenken kaufen könne. Das ganze nahm dann dermaßen Überhand, das wir uns dazu entschlossen den Käsekuchen professionell für den Verkauf abzufüllen. Blieb nur noch eine Frage zu beantworten: Wie zum Teufel macht man das???

Es folgten zahlreiche Recherchen, Telefonate und Gespräche die uns jedes Mal ein bisschen schlauer machten, uns aber unserem Ziel irgendwie keinen Schritt näher brachten. Auch der Versuch mit professionellen Lohnabfüllern zusammen zu arbeiten scheiterte kläglich.

Den entscheidenden Anstoß bekamen wir von einem wunderbaren Mitarbeiter der Stadt Schwabach, der uns in den darauffolgenden Wochen mit seiner Hilfe und seinem know how grandios unterstützte.

anlage

Wir füllen unseren Käsekuchen selbst ab, das war ab jetzt unsere neue Marschroute!

Als erstes erweckten wir daraufhin im Januar 2015 die Firma Laumer’s Käsekuchen zum Leben!

Danach folgten die uns mittlerweile nur allzu gut bekannten Recherchen. Alles musste in Erfahrung gebracht werden, gesetzliche Vorgaben, chemische Gutachten, Patentanmeldungen, Abfüllanlage, Hygiene Vorschriften, Verkehrsbezeichnungen, usw. Mitte April 2015 war es dann endlich soweit, die erste Charge Laumer’s Käsekuchen wurde abgefüllt, etikettiert und eingelagert! Hurra! Ein Jahr nach der Geburtsstunde unseres Käsekuchens!

Wer hätte gedacht das das so lange dauert? Egal, jetzt konnte endlich der Vertrieb starten. Im gleichen Monat ging unsere neue Webseite mit samt dem Onlineshop an den Start, und auch unsere Facebook Seite wurde ins Leben gerufen.

Momentan läuft der Vertrieb in vollem Gange, und es nehmen immer mehr Bars, Clubs Diskotheken und Kneipen unseren Käsekuchen mit in ihr Sortiment auf, es werden auch immer mehr Events und Veranstaltungen bei denen Laumer’s Käsekuchen mit dabei ist. Für die Zukunft sind noch weitere Produkte geplant, die das bestehende Sortiment erweitern sollen, wie z.B. die 3-Liter Magnum Käsekuchen Flasche.

Unsere Freude über die Entwicklung dieses „Unfalls“ ist riesig, denn unser „Baby“ hat mittlerweile „laufen“ gelernt, und es wächst und wächst und wächst…